Startseite » News »

Ausstellerplus und hohe Internationalität

Laser World of Photonics
Ausstellerplus und hohe Internationalität

Knapp 27000 Fachbesucher aus 74 Ländern informierten sich bei 1135 Ausstellern über die neusten Trends in der Photonik Bild: Messe München
Die Weltspitze der Photonik-Branche hat sich vom 13. bis 16. Mai 2013 auf der Laser World of Photonics und Europas größtem Photonik-Kongress, dem World of Photonics Congress, in München getroffen. Die Laser-Messe feierte dabei ihr 40-jähriges Bestehen. Die Jubiläumsveranstaltung war gebucht wie nie zuvor und verzeichnete mit 1135 vertretenen Unternehmen einen neuen Ausstellerrekord. Auch die Besucherzahl habe mit knapp 27 000 aus 74 Ländern erneut ein sehr hohes Niveau erreicht, teilt die Messe München GmbH mit. Der Anteil der ausländischen Besucher stieg auf den Rekordwert von 54 %. Ein deutliches Besucherplus kam dabei aus China, Russland und Südkorea.

Die Weltleitmesse ist ein wesentlicher Impulsgeber für die Branche geworden. Dr. Reinhard Pfeiffer, Geschäftsführer der Messe München, zog erfreut das Fazit: „Das 40-jährige Jubiläum der Weltleitmesse hat gezeigt, dass wir unsere Spitzenposition als Plattform für die globale Photonik-Branche fest etabliert haben.“
Die Aussteller waren laut Veranstalter aufgrund der vielen positiven Gespräche mit dem Messeverlauf sehr zufrieden. Dr. Wilhelm Kaenders, Fachbeiratsvorsitzender der Laser World of Photonics und Vorstand Toptica Photonics AG, sagte: „Wir genießen den Weltleitcharakter, das internationale Showpublikum und den inhaltlich starken Kongress. Die Schau strahlt mit 40 Jahren eine Reife aus, der das weitere überproportionale Wachstum der Photonik gut tun wird.“ Auch der Kongress gelte weltweit als Spitzenevent der Branche. Prof. Dr. Peter Loosen, Vorsitzender des Steering Committee des World of Photonics Congress und stellvertretender Leiter des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT, betonte: „Der Kongress ist eines der weltweit bedeutendsten Ereignisse auf dem Gebiet der Photonik. Die Application Panels des Kongresses, die in den Messehallen stattfinden, sind ein gutes Beispiel einer gelungenen Verschränkung von Grundlagenforschung und anwendungsorientierter industrieller Umsetzung.“
Die Umfrage-Ergebnisse des Marktforschungsinstituts TNS Infratest ergaben, dass mit 97 % fast alle Besucher die Messe insgesamt mit „ausgezeichnet bis gut“ bewerteten, für 98 % ist sie die Leitmesse. 96 % wollen sie erneut besuchen, ebenso viele lobten die Beiträge auf den Photonics Foren. Die Mehrzahl der Aussteller (91 %) beurteilte die Messe insgesamt mit „ausgezeichnet bis gut“, sogar 97 % möchten sich erneut auf der Messe präsentieren.
Die Photonik gilt als eine der wichtigsten Querschnitts- und Schlüsseltechnologien der Zukunft. Die Aussteller zeigten in den vier Messehallen Innovationen und Lösungen aus allen Photonik-Bereichen. Zu den Top-Trends zählten die additive Fertigung, Ultrakurzpulslaser, Laseranwendungen für Elektromobilität, Energietechnik und Automobilbau, moderne Festkörperlichtquellen (LED, OLED), Automated Visual Inspection, Laser für die Analytik und Bildgebung in der Biophotonik sowie Laseranwendungen und optische Diagnostik in der Medizin.
Die nächste Laser World of Photonics findet vom 22. bis zum 25. Juni 2015 statt, der nächste World of Photonics Congress vom 21. bis 25. Juni 2015.
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 20
Ausgabe
20.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de