Startseite » News »

Babock Hydroform unter neuer Flagge

Schmolz+Bickenbach erhöht Beteiligung auf 100 %
Babock Hydroform unter neuer Flagge

Hans Schlickum, neuer Geschäftsführer der Schmolz+Bickenbach Hydroform
Die Düsseldorfer Schmolz+Bickenbach-Gruppe hat die 75-%-Beteiligung an der Babock Hydroform GmbH auf 100 % erhöht. Im Rahmen dieser Übernahme firmiert das Unternehmen aus Brumby neu als Schmolz+Bickenbach Hydroform. Der erfolgreiche Kurs des Unternehmens soll beibehalten und ausgebaut werden. Neben dem bisherigen Geschäftsführer Jörg Neubert verantwortet Hans Schlickum jetzt die Geschäftsleitung des Unternehmens.

Abgesehen vom bisherigen Leistungsspektrum im Bereich von einschweißfähigen hydroumgeformten Bauteilen, hat sich das Unternehmen neue Ziele gesteckt. „Wir planen einen Ausbau unserer Leistungen – unser Produktionsspektrum erweitern wir durch die Kooperation mit dem ebenfalls von Schmolz+Bickenbach übernommenen Automobilzulieferer FSG Automotive GmbH Oelsnitz“, erläutert Hans Schlickum. Die Produktion von hydrogeformten Bauteilen – bisher vor allem in Karosserie und Fahrwerkkomponenten – könne so durch kleinere Bauteile im Getriebebereich ergänzt werden. Darüber hinaus habe das Unternehmen kürzlich einen wichtigen Folgeauftrag eines Kunden aus der Automobilzulieferindustrie erhalten.
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de