Startseite » News »

BASF eröffnet Werk in den USA

Lithium-Ionen-Technologie
BASF eröffnet Werk in den USA

Anzeige
BASF hat eine neue Produktionsanlage für Kathodenmaterialien in Elyria, im US-Bundesstaat Ohio, eröffnet. Mit den dort hergestellten Materialien werden Kunden der BASF moderne Lithium-Ionen-Batterien für den Antrieb von Hybrid- und Elektrofahrzeugen der aktuellen Generation produzieren. Für den Bau der neuen Fertigungsanlage wurden mehr als 50 Mio. US-Dollar investiert, wobei das US-amerikanische Energieministerium mit rund 24,6 Mio. US-Dollar unterstützte.

Des Weiteren wurde BASF als einer von nur zwei lizenzierten Lieferanten der vom Argonne National Laboratory patentierten Kathodenmaterialien Nickel-Kobalt-Mangan (NCM) ausgewählt. „Wir freuen uns sehr, dass wir die Inbetriebnahme dieser neuen Anlage, die im kommerziellen Maßstab produzieren wird, feiern können. Dies unterstreicht die starke Allianz, die BASF mit dem US-Energieministerium und dem Bundesstaat Ohio eingegangen ist, um hochmoderne Batteriematerialien zu produzieren, die sich durch eine höhere Energiedichte und größere Leistungsfähigkeit auszeichnen”, sagte Frank Bozich, Leiter des BASF-Unternehmensbereichs Catalysts.
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 5
Ausgabe
5.2020
LESEN/ARCHIV
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de