Startseite » News »

Berkshire erwirbt Mehrheit an Iscar

Werkzeuge
Berkshire erwirbt Mehrheit an Iscar

Die Berkshire Hathaway Inc., Omaha/Nebraska, will 80 % der Iscar Metalworking Companies (IMC) übernehmen. Der im israelischen Tefen ansässige Konzern gehört mit seinen Unternehmen Iscar, TaeguTec, Ingersoll und anderen zu den Weltmarktführern bei Werkzeugen für die Metallzerspanung. Die Familie Wertheimer, die derzeitigen Aktionäre des Konzerns, sollen die verbleibenden 20 % behalten. Wie Berkshire-CEO Warren Buffett erklärt, soll IMC auch als Teil des Berkshire-Konzerns weiterhin von dem derzeitigen Management-Team geführt werden.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de