Startseite » News »

Branche für 2015 positiv gestimmt

News
Branche für 2015 positiv gestimmt

Antriebs- und Fluidtechnik | Die Chancen für einen anhaltenden Wachstumskurs stehen aus Sicht der deutschen Antriebs- und Fluidtechnik gut. So erwartet der Branchenverband VDMA für die Antriebstechnik in diesem Jahr ein Umsatzplus von 2 %, für die Fluidtechnik von 3 %. Abhängig sei dies jedoch von der geopolitischen Lage und den damit verbundenen Einschränkungen in einzelnen Märkten.

Mit insgesamt circa 22 Mrd. Euro bewegt sich das Umsatzvolumen der beiden wichtigen Zulieferindustrien auf hohem Niveau. Zugleich bilden sie das größte Branchensegment innerhalb des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus. Bei einem Welthandels-anteil von 21 % setzte die Antriebstechnik im Vorjahr rund 15,4 Mrd. Euro um, die Fluidtechnik etwa 6,6 Mrd. Euro (Welthandelsanteil 25 %). Beide Industrien wären mit weitem Abstand weltweit führend, heißt es. Die wichtigsten Handelspartner sind China, die USA und Europa. Drittwichtigster Exportmarkt in Asien ist Indien. Von dem Partnerlandauftritt auf der soeben zu Ende gegangenen Hannover Messe erhoffen sich die deutschen Unternehmen der Antriebs- und Fluidtechnik weitere Impulse.
Als entscheidend für den Erfolg gelten Effizienz, Intelligenz und Premiumqualität. Dieser Dreiklang würde sich in den Leistungsbausteinen der Antriebs- und Fluidtechnik wiederfinden. Mit Blick auf die vernetzte Produktion im Rahmen von Industrie 4.0 kommt beiden Zulieferbranchen eine Schlüsselrolle zu. Laut Verband würden sie mit ihren intelligenten Komponenten an der Quelle des Data Mining sitzen und wären wichtige Enabler für smarte und effiziente Produktionsprozesse. Weiterhin im Fokus stehen die Themenfelder rund um Energieeffizienz und Ressourcenschonung. (dk) •
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de