Startseite » News »

Comau erhält Mercurio-Sonderauszeichnung 2021

Robotik für die Smart Factory
Comau erhält Mercurio-Sonderauszeichnung 2021

Mercurio-Comau-Zusammenarbeit_Siemens
Comau erhielt die Mercurio Sonderauszeichnung 2021 für sein „Engagement integrierte Lösungen für die Zukunft der Automobilbranche in Europa und weltweit zu entwickeln“. Bild: Comau

Die deutsch-italienischen Wirtschaftsvereinigung Mercurio hat ihre diesjährige gleichnamige Sonderauszeichnung an einen der weltweit führenden Anbieter industrieller Automatisierungslösungen und -systeme, nämlich Comau, verliehen. Das Unternehmen erhielt den Preis als besondere Anerkennung für seine Robotik für die Smart Factory – für sein „Engagement, integrierte Lösungen für die Zukunft der Automobilbranche in Europa und weltweit zu entwickeln“, so die Jury.

Volker Buchbauer, Comau, anlässlich der Preisverleihung

„Dieser Preis ist Beleg für Comau‘s Engagement auf dem deutschen Markt, dem unsere fortwährende Aufmerksamkeit für lokale Kunden in den verschiedensten Wirtschaftsbereichen zugrunde liegt, von großen Konzernen bis zu kleinen Betrieben“, erläutert Volker Buchbauer, Managing Director von Comau Germany. „Mit unserem ausgeprägten Engagement für technologische Innovationen werden wir auch weiterhin Kunden in Deutschland und der übrigen Welt dabei unterstützen, fortschrittliche Lösungen für die Smart Factory einzusetzen.“

Über den Premio Mercurio

Die Verleihung der Mercurio-Sonderauszeichnung 2021 fand im Rahmen der Verleihung des Premio Mercurio statt, der seit mehr als zwanzig Jahren von der deutsch-italienischen Wirtschaftsvereinigung mit Sitz in Düsseldorf für Investitions- und Kulturprojekte zwischen Deutschland und Italien vergeben wird. Die Preisverleihung fand in der italienischen Botschaft in Berlin in Anwesenheit seiner Exzellenz dem italienischen Botschafter Armando Varricchio und Vertretern der ausgezeichneten Unternehmen unter Einhaltung der Anti-Corona-Regeln statt. Der Premio Mercurio ging dieses Jahr an Generali. Weitere Sonderauszeichnungen gingen an den Feralpi-Konzern, an HHLA PLT Italy und an Prof. Dr. Gianaurelio Cuniberti der TU Dresden.

Jury-Mitglieder

Die Mitglieder der Jury für die Vergabe der Auszeichnungen: Jörg Buck (Camera di Commercio Italo-Germanica di Milano – AHK Italien), Davide Campagnari (Iseo), Thomas Fricke (IMA), Giacomo D‘Ignazio (Lux Automation), Andreas Kipar (LAND), Christiane Liermann (Villa Vigoni), Marcello Mariucci (Elettronica), Eliomaria Narducci (Camera di Commercio Italiana per la Germania – ITKAM), Federico Panichelli (Bonfiglioli), Tommaso Pedicini (WDR, Radio Colonia), Eckart Petzold (Mercurio, Luther), Marina Tedeschi (Marina Tedeschi PE), Christian Vonderreck (HSMV) 

Über Comau

Comau, ein Unternehmen von Stellantis, ist ein weltweit führender Anbieter industrieller Automatisierungslösungen und -systeme. Zum umfangreichen Portfolio gehören Technologie und Systeme für die Fertigung von Elektro-, Hybrid- und herkömmlichen Fahrzeugen, Industrieroboter, kollaborative und tragbare Roboter, selbststeuernde Logistiklösungen, spezielle Bearbeitungszentren sowie vernetzte digitale Dienstleistungen und Systeme, um Maschinen- und Prozessdaten zu übermitteln, auszuarbeiten und zu analysieren.

In Deutschland ist Comau bereits seit über 25 Jahren mit zwei Standorten präsent; sein Portfolio umfasst fortschrittliche Technologien, darunter die Robotik und integrierte Lösungen für die Automobilindustrie sowie zahlreiche andere Sektoren.

Siemens und Comau arbeiten zusammen

Im vergangenen Juli stellte das Unternehmen zusammen mit Siemens die Comau Next Generation Programming Platform vor: Eine Lösung, die die Roboterprogrammierung dank der vollständigen Integration von Comau-Robotern und der Simatic Robot Library von Siemens vereinfacht und es den Unternehmen ermöglicht, ihre Effizienz und Produktivität zu steigern und die für die Automatisierung von Anlagen erforderliche Zeit und Kosten zu sparen. (eve)

www.mercurio-net.de
www.comau.com/de/



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de