Startseite » News »

Contitech übernimmt chinesischen Antriebsriemenhersteller

Automobilzulieferer
Contitech übernimmt chinesischen Antriebsriemenhersteller

In Sanmen sollen ab Frühjahr 2014 insbesondere Keil- und Keilrippenriemen für die Automobil-Erstausrüstung, den Automotive Aftermarket und die Industrie gefertigt werden Bild: Contitech
Anzeige
Die Contitech AG, Hannover, baut ihr Geschäft mit Antriebsriemen in China weiter aus und übernimmt das Geschäft des lokalen Herstellers Taizhou Fuju Rubber Belt Manufacture Co., Ltd. Das 1993 gegründete Unternehmen produzierte bislang vornehmlich Antriebsriemen für das Kfz-Ersatzgeschäft und die Industrie. Contitech nutzt künftig einen erst Anfang des Jahres fertiggestellten, 33 000 m2 großen Produktionskomplex, der überwiegend mit neuen Maschinen ausgestattet wird, und Platz für weitere Expansion bietet. Das Werk liegt in Sanmen, in der südlich von Shanghai gelegenen Provinz Zhejiang. Insgesamt übernehmen die Hannoveraner rund 100 Mitarbeiter von Fuju.

„Die Übernahme ermöglicht uns weiteres, überproportionales Wachstum in China“, sagt Heinz-Gerhard Wente, Continental-Vorstand und Leiter der Division Contitech. „Wir erweitern kurzfristig unsere Produktionskapazitäten in China und stärken damit unseren Geschäftsbereich für Antriebsriemen.“ In Sanmen sollen ab Frühjahr 2014 insbesondere Keil- und Keilrippenriemen für die Automobil-Erstausrüstung, den Automotive Aftermarket und die Industrie gefertigt werden. Das neue Werk ist nur 50 km vom Contitech-Standort Ninghai entfernt, an dem Riemen für die Automobilbranche und die Industrie hergestellt werden. „Die Nähe der beiden Fertigungen schafft Synergien“, nennt Konrad Müller, Geschäftsbereichsleiter der Contitech Power Transmission Group, einen weiteren Vorteil. Der Kauf wurde Mitte Januar vollzogen. Der deutsche Spezialist für Kautschuk- und Kunststofftechnologie betreibt in China mehr als zehn Werke und beschäftigt rund 2500 Mitarbeiter.
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 25
Ausgabe
25.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de