Startseite » News »

Corona-Epidemie dämpft Stimmung in der Digitalbranche

Bitkom-Ifo-Digitalindex
Corona-Epidemie dämpft Stimmung in der Digitalbranche

Smart_industry_control_concept.Hands_holding_tablet_on_blurred_automation_machine_as_background
Die Geschäftslage in der Digitalbranche trübte sich bereits vor Zuspitzung der Coronakrise ein. Bild: Panuwat/stock.adobe.com
Anzeige
Die Stimmung in der Digitalbranche hat im Februar aufgrund des Coronavirus einen leichten Dämpfer bekommen. Der Bitkom-Ifo-Digitalindex gab um 0,8 auf 24,9 Punkte nach. Entscheidend dafür war, dass die Unternehmen ihre aktuelle Geschäftslage nicht mehr so positiv bewerteten wie noch im Januar.

Der entsprechende Teilindex für die aktuelle Geschäftslage büßte um 5,8 auf 37,8 Punkte ein. Das ist laut Bitkom der größte Rückgang seit September 2017. Auch die Preiserwartungen zeigten sich im Februar rückläufig und halbierten sich auf 8,1 Punkte. Zudem gingen die Erwartungen an die Beschäftigungsentwicklung zurück, nämlich um 6,8 auf 25,5 Punkte. Dagegen entwickelten sich die Geschäftserwartungen für die kommenden sechs Monate positiv und stiegen um 3,5 Punkte auf 12,6 Punkte. Das ergab die Auswertung der monatlichen Konjunkturumfrage von Ifo und Bitkom in der IT- und Telekommunikationsbranche, die vom 3. bis 21. Februar und damit noch vor der Zuspitzung der Corona-Epidemie in Italien und später auch in Deutschland durchgeführt wurde. „Der Februar stand im Zeichen geschlossener Fabriken vor allem in China, unterbrochener Lieferketten und eingestellter Geschäftsreisen. Die global besonders stark vernetzte Digitalbranche lässt das nicht unberührt“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg. Dennoch seien alle Indikatoren deutlich im Plus. Auch für den Fall, dass uns die Krise voll trifft, sei Corona gleichermaßen eine Aufforderung dazu, Wirtschaft, Verwaltung und Gesundheitswesen noch entschiedener und schneller zu digitalisieren. Hierzu gehören nach Ansicht von Achim Berg zum Beispiel die Einführung von Techniken für Webkonferenzen. Zudem solle das Homeoffice zum Standard werden.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 8
Ausgabe
8.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de