Kleinlüfter erhöhen Komfort und Sicherheit im Pkw Damit der Rücken kühlen Kopf bewahrt

Kleinlüfter erhöhen Komfort und Sicherheit im Pkw

Damit der Rücken kühlen Kopf bewahrt

Abstandsgewirke verteilen die Luft im Sitz Bild: EBM-Papst
Anzeige
Sitzfläche und Rücken des Autofahrers leiden besonders im Sommer unter hohen Temperaturen. Eine moderne Sitzklimatisierung sorgt dafür, dass die Luft zirkuliert und wirksam kühlt.

Die Sitzbelüftung, in der automobilen Oberklasse seit längerer Zeit Standard, setzt sich zunehmend bei Fahrzeugen der Mittelklasse durch. Ausschlaggebend dafür ist unter anderem die Weiterentwicklung der aktiven Belüftungs-Komponenten. Wichtigstes Ziel ist ein zugfreier Luftstrom über die gesamte Sitzfläche.

Um dies zu gewährleisten, wird Luft in einen durch Stützgewebe (Abstandsgewirke) gebildeten Ausgleichsraum im Sitz geblasen. So verteilt sich die eher punktuell geförderte Luft gleichmäßig über die gesamte zur Verfügung stehende Sitzfläche, wie die EBM-Papst GmbH & Co. KG, St. Georgen, mitteilt.
Entscheidend für die Wirksamkeit des Feuchtetransportes seien die Vorgänge an den Berührungsflächen zwischen Sitz und Passagier: In diesen Zonen soll die Sitzoberfläche nicht durchströmt, sondern hinterlüftet werden. Damit sich der Luftstrom parallel zur Sitzoberfläche ausbilden kann, muss die Struktur unter dem Bezug auch in dieser Richtung durchlässig sein.
Waren früher für eine ausreichende Luftmenge und Druckerhöhung meist viele einzelne Axiallüfter im Einsatz, so geht die Entwicklung heute zu wenigen, größeren Einzellüftern, heißt es von Seiten des Anbieters. Das habe bedeutende Vorteile für die Herstellung und das Betriebsverhalten. So laufen Axiallüfter im Allgemeinen leiser als ihre radialen Brüder. Größere Lüfter erlauben geringere Drehzahlen und damit ein leiseres Betriebsgeräusch. Aerodynamisch optimierte Flügel des Lüfters, eine pulsweitenmodulierte Leistungssteuerung des Antriebsmotors und die Selbstüberwachung des Antriebs mit Alarmausgang sorgen laut Herstellerangaben beim neuen Lüfter für Betriebszeiten, die im Normalfall die gesamte Lebensdauer des Fahrzeugs erreichen.
Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Videos Control 2018

Interessante Eindrücke von der Messe für Qualitätssicherung.


Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de