VDI-Umfrage

Deutschland verliert den Anschluss bei KI

_V9A6047_dr_kefer_vdi_final_final.jpg
VDI-Präsident Dr. Volker Kefer: „Methoden der KI gehören in den Werkzeugkasten der Ingenieure.“ Bild: VDI
Anzeige

Laut einer Umfrage des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) hat Deutschland den Anschluss im globalen Wettbewerb rund um die künstliche Intelligenz (KI) verloren. Dieses ernüchternde Ergebnis verkündete VDI-Präsident Dr. Volker Kefer auf der Hannover Messe Anfang April.

„Fast zwei Drittel unserer Fachleute sind der Auffassung, dass uns in Deutschland die Kompetenzen fehlen, KI-Technologien effizient einzusetzen“, erklärte der VDI-Präsident in Hannover. Nur noch 14 % der Befragten sehen laut der Mitgliederumfrage Deutschland in einer Führungsposition im internationalen Wettbewerb. Das entspricht einem Minus von 53 % im Vergleich zum Vorjahr.

Die Spitzenposition bei den führenden KI-Nationen werde dafür bald einen Führungswechsel erleben: Wo vor knapp einem Jahr noch eine große Lücke von 25 % zwischen den USA und China klaffte, sehen aktuell noch 67 %der Fachleute die USA vorne aber bereits 61 % China.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 18
Ausgabe
18.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de