3D-Metalldruck Digital Metal wächst mit laserfreien Druckern

3D-Metalldruck

Digital Metal wächst mit laserfreien Druckern

Digital Metal ist in der additiven Fertigung von besonders kleinen und komplexen Metallteilen angesiedelt. Bild: Digital Metal
Anzeige

Digital Metal fertigt laserfreie 3D-Metalldrucker, die mit Binder-Jetting-Technologie arbeiten. Sie sollen höhere Detailgenauigkeit erreichen als SLM-Geräte, wobei die Teile noch gesintert werden müssen. Digital Metal hat nun die Serienproduktion des im September eingeführten Druckers DM P2500 gestartet und dazu nach eigenen Angaben die Produktionsfläche um 50 % erhöht.

Zugleich verdoppelten die Schweden ihre eigenen Fertigungskapazitäten für das 3D-Drucken und Sintern von Metallteilen. „Wir sind auf exponentielles Wachstum vorbereitet“, sagt Geschäftsführer Ralf Carlström.

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie


Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de