Startseite » News »

DMG Mori ist in anspruchsvollen Zeiten stabil und innovationsstark

Hausausstellung
DMG Mori ist in anspruchsvollen Zeiten stabil und innovationsstark

07.jpg
Die DMC 65 H Monoblock vereint durch ihr einzigartiges Maschinenkonzept Flexibilität und Ergonomie. Bild: DMG Mori
Anzeige
DMG MORI gelingt es seit Jahren, das traditionelle Geschäft mit Werkzeugmaschinen und Dienstleistungen digital zu veredeln und zu erweitern.

„Wir geben weiterhin Vollgas!“ Mit diesem Versprechen hat Christian Thönes, Vorstandsvorsitzender der DMG Mori Aktiengesellschaft, während der EMO 2019 im September ein eindeutiges Signal gegeben. Zur traditionellen Hausausstellung vom 11. bis 15. Februar 2020 präsentiert sich der Maschinenbaukonzern als Innovationstreiber in den Bereichen Digitalisierung und Automation.

Im Fokus standen die durchgängige Konnektivität im Standard aller Maschinen, das Celos-Update von allen bestehenden Versionen, das neue Kundenportal my DMG Mori und Tulip als einfacher Weg in die Digitalisierung. Ein Großteil der Exponate demonstrierte die Automatisierungskompetenz, die der Werkzeugmaschinenhersteller mit ganzheitlichen Lösungen aus einer Hand bietet.

Auf über 7 500 m² zeigte das Unternehmen wegweisende Fertigungskonzepte in der Zerspanung sowie im Additive Manufacturing. Drei Weltpremieren komplettieren das Ausstellungsportfolio: die DMC 65 H Monoblock, ein universelles Horizontalbearbeitungszentrum, das modulare PH Cell Palettensystem und die Lasertec 400 Shape für das Lasertexturieren.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de