Startseite » News »

EBM-Papst investiert Millionen in den Standort St. Georgen

Produktionsausbau
EBM-Papst investiert Millionen in den Standort St. Georgen

Anzeige
Die EBM-Papst-Gruppe baut ihr Tochterunternehmen EBM-Papst St. Georgen weiter aus. Rund 10 Mio. Euro investiert der Hersteller von Ventilatoren und Motoren nach eigenen Angaben in den Kapazitätsausbau seiner Produktionswerke sowie in neue Maschinen. „Mit unserer Werksstrukturplanung und der weiteren Ausrichtung zum Hightech-Unternehmen ermöglichen wir dem Standort langfristig sehr gute Zukunfts- und Wachstumsperspektiven“, sagt Dirk Schallock, Geschäftsführer von EBM-Papst St. Georgen.

Im Hagenmoos bei St. Georgen wurde nun bei einem Spatenstich der Startschuss für eine neue Leiterplattenfertigung gegeben. In einem ersten Bauabschnitt sollen für rund 5 Mio. Euro knapp 3500 m² Produktionsfläche entstehen. 60 Mitarbeiter aus dem Stammsitz St. Georgen werden ab Januar 2016 im Hagenmoos arbeiten. Frei werdende Flächen in St. Georgen sollen für den Bereich Forschung und Entwicklung umgewandelt werden.
Auch der Standort Herbolzheim konnte nach Angaben des Unternehmens durch hohe Investitionen von rund 30 Mio. Euro in den vergangenen Jahren zum erfolgreich wachsenden Hightech-Standort für Automobiltechnik ausgebaut werden. Durch die Konzentration auf die Automotive-Branche wurde die industrielle Lufttechnik sukzessive im ungarischen Werk in Vecsés zusammengeführt. Hier werden nun für die Kapazitätserweiterung bei der Montage von Kompaktlüftern rund 4,5 Mio. Euro in ein weiteres Produktionsgebäude mit etwa 7000 m² investiert. Auch in Ungarn plant EBM-Papst einen Neubau nach deutschen Energieeffizienzstandards mit LED- Beleuchtung und Wärmepumpe. (bö) •
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 6
Ausgabe
6.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de