Startseite » News »

Admares will mit Kuka-Robotern Gebäude herstellen

Industrie 4.0 im Baugewerbe
Eine Smart Factory für Gebäude – Admares und Kuka kooperieren

Smart_Factory-Kuka-Admares-Gebäude
Für die Smart Factory, in der Admares künftig Gebäude bauen will, liefert Kuka Roboter, Automatisierungssysteme, bzw. ganze Produktionslinien. Bild: Admares Group

Mit dem Ziel, den Automatisierungsgrad im Baugewerbe zu erhöhen und Bauzeiten um 70 % zu verkürzen haben Kuka und der internationale Anbieter für alternative Immobilien und Bauverfahren Admares einen Kooperationsvertrag geschlossen.

Admares verfolgt die Vision zukunftsweisender Smart Factories: Das Unternehmen wolle die Herstellung von Gebäuden industrialisieren und digitalisieren und damit herkömmliche Baustellen überflüssig machen, heißt es auf der Internetseite des Unternehmens. Kuka als erfahrener Spezialist auf dem Gebiet der robotergestützten Automation bestärkt das Vorhaben, und wird als zukünftiger Generalunternehmer die robotergestützten Automatisierungssysteme und Produktionslinien für die neue Smart Factory liefern. Gesamte Gebäude sollen dort von Admares mit Hilfe von Robotern und Automatisierungslinien hergestellt werden – Streichen und Fließenlegen inklusive.

„Das Know-how von Kuka ist von entscheidender Bedeutung für die Errichtung unserer weltweit ersten automatisierten und robotergestützten Fabrik für die Massenproduktion von off-site gefertigten smarten Gebäuden“, sagte Mikael Hedberg, CEO der Admares Group. (eve)

www.kuka.com

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de