Studie

Intelligente Automatisierung im Energie- und Versorgungssektor

Manager_Technical_Industrial_Engineer_working_and_control_robotics_with_monitoring_system_software_and_icon_industry_network_connection_on_tablet._AI,_Artificial_Intelligence,_Automation_robot_arm
In Deutschland setzen bislang 13% der Energie- und Versorgungsunternehmen Intelligente Automatisierung weitgehend im großen Maßstab ein. Bild: ipopba/Fotolia
Anzeige

Der Energie- und Versorgungssektor setzt zunehmend auf Intelligente Automatisierung, seit 2017 insbesondere auf Künstliche Intelligenz (KI). Das Potenzial für Großprojekte unterschätzen deutsche und internationale Führungskräfte allerdings; hier wird sie zu selten eingesetzt, so eine neue Studie des Capgemini Research Institute.

Die Ergebnisse der Studie “Intelligent Automation in Energy and Utilities: The next digital wave“ zeigen, dass fast die Hälfte der Befragten den Nutzen ihrer Initiativen zur Intelligenten Automatisierung unterschätzt hat. Nur 18 % der Unternehmen setzen sie in „Quick-Win-Anwendungsfällen“ ein und nur 15 % der Befragten international sowie 13 % der Deutschen gaben an, dass ihr Unternehmen Intelligente Automatisierung in mehreren Anwendungsfällen im großen Maßstab umsetzt. Die Branche der Energie- und Versorgungsunternehmen profitiert im Vergleich zu anderen Branchen bereits stark von Intelligenter Automatisierung, wenn es darum geht, den Betrieb effizienter zu gestalten sowie das Umsatzwachstum und die Kundenbindung zu steigern.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 20
Ausgabe
20.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de