Kommunikationstechnik Ericsson eröffnet Supply-Hub in Duisburg

Kommunikationstechnik

Ericsson eröffnet Supply-Hub in Duisburg

VCK_Logistics"
Mit der anstehenden Aufrüstung der Mobilfunknetze auf 5G rechnet Ericsson mit einem verstärkten Warenvolumen in Duisburg. Bild: Ericsson/VCK Logistics
Anzeige

Der schwedische Netzausrüster Ericsson hat im Gewerbepark Duisburg einen zentralen Supply-Hub für Europa eröffnet. Auf 32.000 m² Lagerfläche stellt der Konzern Informations- und Kommunikationstechnologie-Equipment bereit, um in Mobilfunknetzen der Kunden implementiert zu werden.

Duisburg als Zentrallager für Europa und angrenzende Märkte

Um Kunden kürzere Wartezeiten zu ermöglichen hat sich im Logistikbereich das System „Hub and Spoke“ etabliert, bei dem die Ware nicht von A nach B transportiert, sondern an zentralen Knotenpunkten eingelagert wird. Das Logistikzentrum im Gewerbepark Duisburg erfüllt diese Funktion als Zentrallager für Europa und angrenzende Märkte. Durch den Ausbau des dortigen Logistikzentrums bekennt sich das Unternehmen laut eigenen Aussagen klar zu seinem Westeuropa-Geschäft in den Märkten Deutschland, Niederlande und Schweiz.

Mit der anstehenden Aufrüstung der Mobilfunknetze auf den neuen Standard 5G rechnet Ericsson mit einem verstärkten Warenvolumen am Duisburger Standort. Zu den Kunden, in deren Auftrag das Equipment aus dem Supply-Hub eingesetzt wird, gehören zahlreiche namhafte Mobilfunknetzbetreiber in Europa, heißt es.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 29
Ausgabe
29.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de