Startseite » News »

Erstes Signal zur Stabilisierung der Geschäfte

Zulieferindustrie
Erstes Signal zur Stabilisierung der Geschäfte

AdobeStock_OFC_Pictures.jpg
Zulieferer brauchen einen langen Atem, bis sich ihre verbesserten Erwartungen auch in den Realdaten zeigen. Bild: OFC Pictures/stock.adobe.com
Anzeige
Verbesserte Erwartungen der deutschen Zulieferindustrie für das erste Halbjahr 2020 vermeldet die ArGeZ. Die Perspektiven haben die Talsohle erreicht.

Zum Jahresstart hat sich das Geschäftsklima der deutschen Zulieferindustrie aufgehellt. Offenbar spiegelt der Indikator zur aktuellen Lage „die spürbar gebesserte Erwartungshaltung der exportorientierten deutschen Industrie wider“ betont die Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie (ArGez). Allerdings rangiert der Saldo aus Optimisten und Skeptikern laut Angaben noch bei
-12 %. Wie es weiter heißt, zeige sich dabei ein zweigeteiltes Bild: „Während die Bewertung der aktuellen Lage im Januar erneut nachgab, verbesserten sich die Erwartungen für das erste Halbjahr 2020 weiter“, so die Branchenbeobachter. Damit hätten die Perspektiven die Talsohle erreicht. Dies könne ein erstes Signal für eine künftige Stabilisierung der Geschäfte sein und eine langsame Erholung für 2020 andeuten, betonen die ArGeZ-Analysten in ihrer Einschätzung der Lage im Vormonat.

Dennoch bräuchten die Zulieferer einen langen Atem, bis sich ihre verbesserten Erwartungen auch in den Realdaten zeigten. Schließlich halte das Jahr sowohl konjunkturelle als auch strukturelle Herausforderungen bereit. Insbesondere der Strukturwandel in der Automobilbranche werde die Zulieferindustrie immens fordern. Auch der BDI betont, dass viele Probleme nicht konjunktureller, sondern struktureller Natur wären. So würden die klimapolitischen Weichenstellungen die Unternehmen verunsichern. Die Energiewende drohe auch an langen Genehmigungsverfahren zu scheitern. Der Standort Deutschland gerate ins Hintertreffen.

Kontakt:

WSM Wirtschaftsverband Stahl- und Metallverarbeitung e. V.

Uerdinger Str. 58-62

40474 Düsseldorf

Tel. +49 211 95786825

info@argez.de

www.argez.de

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 5
Ausgabe
5.2020
LESEN/ARCHIV
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de