Startseite » News »

Evo eröffnet Testcenter zur Umsetzung von Zerspanung 4.0

Zerspanung 4.0
Evo eröffnet Testcenter für Smart Factory

Zerspanung_4.0-EVO-SmartFactory-Jürgen_Widmann
Zerspanung 4.0: Jürgen Widmann, Geschäftsführer Evo Informationssysteme, bietet mit Hilfe seines Teams und der Smart Factory wichtige Erkenntnisse für die schrittweise Digitalisierung von KMUs. Bild: EVO Informationssysteme GmbH

Mit dem Ziel Vorbehalte gegen die digitale Transformation in der realitätsnahen Produktionsumgebung aufzulösen, eröffnet EVO Informationssysteme ab dem 1.7.2021 offiziell eine Smart Factory in Verbindung mit der EVO-Softwareplattform als Testcenter. Für KMUs werden mittels einem vielfältigen Veranstaltungs- und Lernangebot, in der Kombination aus smart Lab und smart Factory, direkt umsetzbare Möglichkeiten der Digitalisierung in der Zerspanung 4.0 aufgezeigt. Das interaktive Event-Angebot der Smart Factory setzt bei den Fragestellungen an, vor welchen viele Entscheider in KMUs beim Thema Digitalisierung stehen:

  • Was ist möglich?
  • Wo soll man anfangen?
  • Was macht Sinn?
  • Wie kann die digitale Transformation in meinem Fall aussehen?

Durch das breite Angebot an verschiedenen Optionen, findet sich auf jede Frage die passende Antwort.

Zerspanung 4.0 testen und live erleben

Nachrüstbare und praxisbewährte Digitalisierungslösungen werden bei Führungen, Workshops, Demonstrationen und weiteren Veranstaltungsformaten erlebbar gemacht. Dabei kann man in dem Test- und Democenter das Machbare entdecken, unter Anleitung ausprobieren und so die Möglichkeiten der oft beschriebenen Digitalen Fabrik selbst live erleben.

In der Folge dieser Events kann es dann ohne Umwege direkt in die Umsetzung gehen: Alles was in der Smart Factory aufgebaut ist, von der Werkzeugmaschine, über die Automation sowie der Messtechnik, bis hin zu den smarten Produkten und Robotern, alles vernetzt mit dem EVO-Fabrik-Betriebssystem von A bis Z, ist käuflich zu erwerben. Durch die realitätsnahe Produktionsumgebung wird der Transfer hin zur eigenen Fabrik der Zukunft sofort verständlich. Um schnelle Erfolge zu erzielen, kann dank vieler unterstützender Partner die Digitalisierung integrativ angegangen werden. Dabei können Maschinenkonnektivität, Automation, Smarte Werkzeugschränke, Datenkommunikation mit Werkzeuglieferanten, CAM-Integration und vieles mehr schnell und effektiv nachgerüstet werden. (eve)

Kontakt:
EVO Informationssysteme GmbH
Ludwig-Bölkow-Straße 15
D-73568 Durlangen
Telefon +49 / 07176 / 45290–0
info@evo-solutions.com
www.evo-solutions.com

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de