Festo setzt auf Künstliche Intelligenz

News

Festo setzt auf Künstliche Intelligenz

Resolto_Festo.jpg
Mit der Vertragsunterzeichnung mit Resolto Informatik geht Festo einen weiteren wichtigen Schritt Richtung Smart Factory. Bild: Resolto
Anzeige
Der KI-Spezialist Resolto Informatik ist jetzt Teil der Festo-Gruppe. Für den Automatisierer war 2017 ein Rekordjahr. Erstmals hat der Umsatz die 3-Milliarden-Euro-Marke geknackt.

Das IT-Unternehmen Resolto mit Sitz in Herford bietet Lösungen, die Künstliche Intelligenz (KI) für Echtzeitanwendungen in der Industrie beinhalten. Dabei werden die im Feld und maschinennah interpretierten Daten genutzt, um etwa Energie zu sparen oder Maschinenausfällen vorzubeugen. Hier ist für Festo die Resolto-Lösung Prognos interessant, mit der der Automatisierungsexperte sein Produktportfolio erweitert. Beispielsweise können KI-Algorithmen in die Cloud und direkt in Komponenten von Festo eingebunden werden.

Auch nach der Übernahme durch die Esslinger Festo-Gruppe bleibt Resolto den Angaben zufolge eigenständig und behält seinen Kundenstamm. Der Fabrikautomatisierer selbst hat im vorigen Geschäftsjahr ein Umsatzwachstum von über 12 % auf knapp 3,1 Mrd. Euro verzeichnet. Somit wuchs auch die Belegschaft weltweit auf 20 100 Mitarbeiter. 8 % des Umsatzes flossen in F+E. Mit einem Plus von 32 % war China wichtigster Wachstumsmarkt. In Deutschland verzeichnete Festo mit 10 % Zuwachs ebenfalls einen Umsatzrekord.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 26
Ausgabe
26.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de