Startseite » News »

Forderung nach offenem Markt in Russland

News
Forderung nach offenem Markt in Russland

Investieren in Russland: Das Interesse deutscher Maschinenbauer ist ungebrochen. Bild: Industrieanzeiger
Maschinenbau | Trotz der geltenden Wirtschaftsanktionen der EU würden hiesige Maschinenbauer gerne in Russland investieren. Hierfür bräuchten sie jedoch einen besseren Marktzugang und mehr Unterstützung seitens der russischen Politik. Russland müsse seine Investitionspolitik an die Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen anpassen, um wertvolles Know-how aus Europa zu erhalten und die eigene Industrie modernisieren zu können, sagte VDMA-Präsident Reinhold Festge gegenüber dem russischen Industrieminister Denis Manturov in Ekaterinburg. Dazu zählen laut Verband einfache und transparente Ursprungs-regeln für lokal produzierte Produkte. Überdies sollten Komponenten für die Produk-tion, die anschließend wieder in den Export gehe, zollfrei einzuführen sein. Dadurch werde eine doppelte Belastung durch Steuern und Zölle vermieden. Und schließlich sollte Zollfreiheit gelten für Produkte, die für die russische Produktion benötigt würden, dort aber nicht hergestellt werden.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de