Startseite » News »

Fräser beschriftet menschliches Haar

Mikrotechnik
Fräser beschriftet menschliches Haar

Haar_D.jpg
Präzision in Höchstform – Die gefräste Beschriftung eines Haars. Bild: Zecha

Mit dem Werkzeughersteller Zecha und dem Maschinenbauer Kern haben sich zwei Experten zusammengefunden, um ihre Leidenschaft für maximale Präzision auszuleben und zu zeigen, was technisch möglich ist: ein gefräster Schriftzug in einem menschlichen Haar mit 90 µm Durchmesser! Der speziell entwickelte Vollhartmetall-Schaftfräser mit zwei Schneiden war mit seinen 10 µm Durchmesser extrem feingliedrig und präzise. Im Zusammenspiel erzielten Werkzeug und Maschine, eine Kern Micro HD, bei einer Spindeldrehzahl von bis zu 50.000 min-1 und einem Vorschub pro Zahn von 1 µm eine Schriftbreite von 10,73 µm. Das Ergebnis ist nur unter einem Rasterelektronenmikroskop zu begutachten. Die hohe Qualität und Genauigkeit erfordert eine idealen Kombination von Werkzeug, Maschine und Anwender.



Hier finden Sie mehr über:
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de