3D-Druck

GE Additive eröffnet neues Werk in Deutschland

GEADPR025a.jpg
GE Additive hat heute seinen neuen Fertigungscampus im oberfränkischen Lichtenfels eingeweiht. Bild: GE Additive, GEADPR025
Anzeige

Der US-amerikanische Konzern GE Additive eröffnet einen Fertigungscampus in Lichtenfels, Bayern. Das 40.000 m² große Werk wird unter der Bezeichnung GE Additive Lichtenfels die neue Heimat der GE Additive Concept Laser Teams.

Das Unternehmen investiert kontinuierlich in seine Produktionsstätten in Europa und Nordamerika, um der wachsenden Nachfrage nach seiner Technologie entgegenzukommen, da immer mehr Kunden auf eine additive Serienfertigung umstellen, wie es heißt. Neben GE Additive Lichtenfels hat das Unternehmen kürzlich auch das Arcam EBM Center of Excellence in Schweden in Betrieb genommen.

Der Campus bietet Raum für bis zu 700 Arbeitskräfte. Der Umzug der Produktion vom derzeitigen Concept Laser Werk an den neuen Standort ist bereits im Gang und wird voraussichtlich zum Jahresende abgeschlossen sein. Der Bürokomplex befindet sich noch im Bau und wird von den übrigen Teams nach der Fertigstellung im Jahr 2020 bezogen.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 29
Ausgabe
29.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de