Automobilkonjunktur

Geschäftsklima deutscher Zulieferer deutlich schwächer

Fotolia_OFC_Pictures.jpg
Weltweite Handelsstreitigkeiten wirken sich auch in den Realdaten der Zulieferer aus. Bild: OFC Pictures/Fotolia
Anzeige

Die Schwäche der Automobilkonjunktur und die globale Innovationsschwäche aufgrund der Handelsstreitigkeiten, unter denen die Hauptkunden der deutschen Zulieferindustrie leiden, setzen inzwischen auch dieser Branche zu. Da sich der Abschwung nun auch in den Realdaten auswirkt, hat sich im Juli das Geschäftsklima der hiesigen Zulieferunternehmen deutlich abgeschwächt, betont die Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie (ArGeZ). Ihre aktuelle Lage bewerten die Unternehmen wie etwa vor zehn Jahren: Der Saldo bei der Bewertung steht auf dem niedrigsten Wert seit einer Dekade. Dass der Maschinenbauerverband VDMA im laufenden Jahr die eigene Prognose mehrmals nach unten korrigieren musste, verdeutliche die Verschärfung, heißt es. Deshalb sei es auch nicht überraschend, dass sich die Einschätzung der Perspektiven auf Sicht von sechs Monaten bei den Zulieferern nicht verbessert habe, hebt die Interessensgemeinschaft der deutschen Zulieferer hervor.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 21
Ausgabe
21.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de