Green Mining Gold und Silber durch Mikroorganismen

Green Mining

Gold und Silber durch Mikroorganismen

BRAIN_GoldOre_300dpi.jpg
Feingemahlenes Golderz, das biologisch aufgearbeitet wird – Green Mining. Bild: Brain AG
Anzeige
Die Brain AG und die CyPlus GmbH haben einen Prozess zur biologischen Erzaufbereitung so weit vorangetrieben, dass sie jetzt industrietaugliche Produkte zur Gewinnung von Gold und Silber erarbeiten.

2019 soll es so weit sein und erste Produktangebote kommen auf den Markt, prognostizieren die beiden Kooperationspartner. Nach mehrjährigen Forschungen sei es letzten Oktober gelungen, das Scale-up der Laborergebnisse in den Tonnenmaßstab zu realisieren. Aktuell geht es darum, das biologische Verfahren in die industrielle Anwendungsreife zu führen.

Der Prozess nutzt natürlich vorkommende und weiterentwickelte Mikroorganismen aus dem Bio-Archiv von Brain. Schon früh konnte eine Vielzahl Mikroorganismen identifiziert werden, die durch sehr spezifische Adhäsionseffekte dem Edelmetall-beladenen Mineral eine neue physikalische Eigenschaft verleihen. Dieser Effekt ermöglicht es, Gold oder Silber in Aufarbeitungsprozessen integriert anzureichern und somit besser gewinnen zu können.

„Mit unseren Verfahren können edelmetallhaltige Erzvorkommen künftig auch in Regionen erschlossen werden, für die herkömmliche Aufbereitungsverfahren nicht in Frage kommen“, erklärt Dr. Guido Meurer von Brain. Das Verfahren ist zum Patent angemeldet, welches die für den Prozess genutzten, speziellen Mikroorganismen beschreibt.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de