Schleiftechnik: Grindtec im Fokus asiatischer Unternehmen

Schleiftechnik

Grindtec im Fokus asiatischer Unternehmen

Afag_Grindtec_GT16_7193.jpg
Digitalisierung und Vernetzung sind auch auf der Augsburger Schleiftechnikmesse Grindtec ein zentrales Thema. Bild: Afag
Anzeige

Die Grindtec, Leitmesse der Schleiftechnik, wächst weiter. Aktuell 535 Anmeldungen wertet Veranstalter Afag als deutliches Anzeichen, dass die bisherige Bestmarke von 577 Ausstellern übertroffen wird. Ebenso hoch wie 2016 ist die Internationalität: 40 % der Aussteller kommt aus dem Ausland. 26 Länder sind derzeit vertreten. Unübersehbar ist das zunehmende Interesse asiatischer Anbieter an der Augsburger Fachmesse. Drei von zehn ausländischen Unternehmen kommen inzwischen aus China, Korea, Japan, Taiwan oder Indien.

Auch auf der Augsburger Fachmesse werden die Themen Digitalisierung und Vernetzung eine zentrale Rolle spielen. So werden vernetzte Systeme, die Daten in Echtzeit austauschen, diese analysieren und sich selbst steuern, den Schwerpunkt des Themenparks Schleiftechnik 4.0 bilden, den Veranstalter Afag gemeinsam mit der Konradin Mediengruppe und dem Fachverband FDPW organisiert. Mit derartigen Lösungen können Schleifprozesse wesentlich effizienter und wirtschaftlicher gestaltet werden.

Die führenden Schleiftechnikanbieter haben ihre Flächen zum Teil deutlich erweitert – 64 % der Aussteller bewerteten ihre Beteiligung mit „sehr gut“ oder „gut“. Für viele von ihnen ist die Grindtec die wichtigste Messe. Die Hallen 1, 2, 3, 6 sowie der neue Pavilion sind bereits komplett vermietet. Kleinere Flächen stehen vereinzelt noch zur Verfügung. Weitere Informationen unter www.grindtec.de.

Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Themenseite Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de