Startseite » News »

Additive Fertigung: Größter Einzelauftrag bei SLM Solutions

Additive Fertigung
Größter Einzelauftrag bei SLM Solutions

slm_uwe_bogershausen.jpg
Uwe Bögerhausen, Vorstand von SLM Solutions, begrüßt die weltweit hohe Nachfrage nach additiven Fertigungsanlagen und will in Asien expandieren. Bild: SLM Solutions
Anzeige
SLM Solutions verkauft 50 Maschinen zur metallbasierten additiven Fertigung nach China. Das ist der bisher größte Einzelauftrag des Lübecker Anbieters.

Die SLM Solutions Group AG hat mit dem Verkauf von 50 Maschinen des Typs SLM280 ihren bisher größten Multi-Maschinen-Auftrag abgeschlossen. Dieser Maschinentyp stellt insbesondere in der Multi-Laser-Ausführung das erfolgreichste Modell in der Produktpalette des Unternehmens dar.

Damit kommt das börsennotierte Unternehmen, das Maschinen und Systemlösungen im Bereich des Selective Laser Meltings entwickelt, montiert und vertreibt, seinem Ziel, den asiatischen Markt weiter zu erschließen, einen Schritt näher. Mit seinen Tochtergesellschaften in Singapur, China und Indien ist die Aktiengesellschaft bereits in Asien vertreten, freut sich jedoch über den weiteren Ausbau langfristiger Kundenbeziehungen über „einen der größten je in China platzierten Aufträge im Bereich der additiven Fertigung“.

Der Großauftrag wird bis 2020 abgewickelt und unterstreicht die weltweit hohe Nachfrage nach additiven Fertigungsanlagen, die für Industrieanwendungen geeignet sind.

Die SLM280-Maschinen ermöglichen durch den Einsatz von bis zu zwei Lasern mit je maximal 700 W Leistung eine hohe Produktivität. Dieser Aufbau erlaube eine Optimierung der Produktionskosten bei gleichzeitiger Freiheit in der Gestaltung.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de