Startseite » News »

Härterei Reese Bochum baut weiter aus

Neues Verwaltungsgebäude eingeweiht
Härterei Reese Bochum baut weiter aus

Induktives Zahnflankenhärten eines Getriebeteils. Ein CNC-gestütztes Randschichthärteverfahren ist das aktuelle Forschungsprojekt der Härterei Reese Bochum Bild: Reese
Anzeige
Mit einem neuen Verwaltungsgebäude – das alte weicht neuen Produktionsflächen – setzt die Härterei Reese Bochum auf weiteres Wachstum.

Die Härterei Reese Bochum GmbH hat ihr neues Verwaltungsgebäude eingeweiht. Jetzt stehen auf rund 800 m² Nutzfläche Büro- und Sozialräume sowie ein Seminar- und Schulungsraum für 40 Personen zur Verfügung.

Geschäftsführer Dipl.-Ing. Gerhard Reese betonte auf der Einweihungsfeier die konsequente Ausrichtung des Unternehmens auf technische Dienstleistung hoher Qualität. Für alle Härtereien Reese typisch ist das starke Wachstum von durchschnittlich 10 % im Jahr. Ein Grund dafür: Flexibilität. „Durch flexible Arbeitszeiten halten wir auch in schwachen Konjunkturphasen unsere engagierten und gut ausgebildeten Mitarbeiter“, erklärt Reese. Im Gegenzug sind die Beschäftigten bereit, bei guter Auftragslage Überstunden zu machen.
Forschung, Entwicklung und Erfahrungsaustausch gehören zur täglichen Arbeit. Als Mitglied der Forschungsvereinigung Antriebstechnik e.V. beteiligt sich die Härterei Reese Bochum an Forschungsprojekten und trägt so langfristig zur Stärkung dieses Kernbereichs des Maschinenbaus bei.
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 3
Ausgabe
3.2020
LESEN/ARCHIV
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de