Metallverarbeitung

Haimer mit neuem Umsatzrekord

Haimer_Motzenhofen.jpg
Im neuen Werk in Motzenhofen befindet sich neben der Weichbearbeitung auch das Rohmateriallager für alle Werkzeugaufnahmen. Bild: Haimer
Anzeige
Haimer konnte seinen Umsatz 2018 um 18 % steigern. Eine wichtige Basis für weiteres Wachstum legt das neue zusätzliche Produktionswerk in Motzenhofen.

Die Kapazitäten am Stammsitz in Igenhausen bei Augsburg waren am Limit. Aus diesem Grund entstand im etwa 5 km entfernten Motzenhofen ein neues Produktionsareal. Auf 15.000 m2 Industriegelände wurden bestehende Lagerhallen sowie ein kleines Bürogebäude übernommen und eine neue Produktionshalle mit mehr als 4000 m2 aufgebaut, in der nun die Werkzeugaufnahmen weichgearbeitet werden. Auch das Rohmateriallager wurde an diesen Standort verlagert. In der Endausbaustufe konnte die Kapazität dort auf täglich bis zu 4000 Werkzeughalter gesteigert werden.

Besonders stark wächst der Bereich Werkzeugschrumpftechnik, und auch bei den Einstellgeräten von Haimer Microset ist das Familienunternehmen in der Erfolgsspur. 2019 soll unter anderem der Haimer Dac (Data Analyzer und Controller) weiterentwickelt und zur Marktreife gebracht werden, um damit ganzheitlich vernetzte Lösungen rund um das Werkzeug(daten)management anbieten zu können. Wachstumstreiber sind neben Asien und den USA auch Deutschland und die anderen europäischen Märkte. Die Exportrate liegt mittlerweile bei über 70 %, Tendenz steigend.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 16
Ausgabe
16.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de