Werkzeugmaschinenbau Heller übertrifft gesetzte Ziele

Werkzeugmaschinenbau

Heller übertrifft gesetzte Ziele

HELLER_CBC-Process.jpg
Werkzeugmaschinen bleiben weltweit gefragt, nicht zuletzt im europäischen Automobilbau. Bild: Heller
Anzeige

Heller signalisiert rundum Zufriedenheit mit dem Geschäftsjahr 2017. Der Umsatz der Gruppe stieg um 7 % auf 577,6 Mio. Euro. Auch der Auftragseingang legte über Plan zu und erreichte 612,8 Mio. Euro gegenüber 526,9 Mio. Euro im Vorjahr – den bislang höchsten Wert in der Geschichte der Heller-Gruppe, wie das Unternehmen mitteilt.

Der Konzernjahresüberschuss hat sich gegenüber 2016 verdoppelt. Dies geht laut Unternehmensmitteilung zurück auf Volumeneffekte aus einer wesentlich höheren Gesamtleistung und auf einen geänderten Umsatzmix. Der Mehraufwand insbesondere im Personalbereich sei dadurch weit überkompensiert worden.

Unverändert steht das Projektgeschäft vor allem mit Automotivekunden für mehr als 50 % des Geschäftsvolumens von Heller. Der Anteil Europas (einschließlich Deutschland) am Projektgeschäft ist auf 64 % (Vorjahr 56 %) leicht angestiegen, Asien hat seinen Anteil von 23 % (Vorjahr: 24 %) nahezu gehalten und Nord- und Südamerika stehen für 13 % (Vorjahr 20 %).

Heller sieht den Weltmarkt für Werkzeugmaschinen mittel- und langfristig weiter wachsen und erwartet auch für 2018 ein weiterhin moderates Wachstum.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie


Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de