Startseite » News »

Zukauf: Hoffmann übernimmt Contorion

Zukauf
Hoffmann übernimmt Contorion

Hoffmann_Group_CEO_Dr._Robert_Blackburn.jpg
„Mit der Übernahme von Contorion bauen wir unsere Digitalisierungskompetenz aus“, sagte Dr. Robert Blackburn, CEO der Hoffmann SE. Bild: Hoffmann

Die Hoffmann SE, Systempartner für Qualitätswerkzeuge, und die Contorion GmbH, ein digitaler Fachhändler für den professionellen Handwerks- und Industriebedarf, haben einen Vertrag zur Übernahme von Contorion durch Hoffmann unterzeichnet. Über die finanziellen Details der Transaktion haben die Vertragspartner Stillschweigen vereinbart. Der Vollzug der Übernahme gilt vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

„Contorion ist für uns eine perfekte Ergänzung“, erklärte Dr. Robert Blackburn, Vorsitzender des Vorstands und CEO der Hoffmann SE. „Mit diesem strategischen Schritt bauen wir unsere Digitalisierungskompetenz entscheidend aus. Gemeinsam werden wir unsere weltweiten Kunden zukünftig über alle Kanäle hinweg noch besser, schneller und umfassender bedienen und beraten können. Wir heißen die Mitarbeiter von Contorion mit ihrer positiven, dynamischen Start-up-Kultur in der Hoffmann-Familie herzlich willkommen.“

„Zusammen mit Contorion werden wir unsere Innovationskraft weiter steigern“, kommentierte Dr. Christoph Steiger, Vorstand Digital Business und Chief Digital Officer der Hoffmann SE. „Das junge Team wird den Kern eines Innovations-Hubs bilden, mit dem wir kontinuierlich neue digitale Angebote für unsere Kunden entwickeln werden.“

Und Dr. Frederick Roehder, Gründer und Geschäftsführer von Contorion, sagte: „Wir freuen uns, im Verbund mit Hoffmann unsere Stärken noch besser ausspielen zu können. Wir werden unsere jeweiligen Kompetenzen zusammenführen, weiter ausbauen und die sich bietenden Marktpotenziale effizient erschließen. Die Zeichen stehen auf Wachstum.“

Contorion wurde im Frühjahr 2014 von Dr. Frederick Roehder, Dr. Richard Schwenke und Tobias Tschötsch gegründet und hat sich seitdem dynamisch entwickelt. Mit rund 130 Mitarbeitern am Firmensitz Berlin erzielte das Unternehmen im ersten Halbjahr 2017 einen Umsatz von rund 20 Mio. Euro. Contorion wird als eigenständige Unternehmensmarke im Verbund der Hoffmann Group geführt werden. Es ist vorgesehen, den Contorion-Standort Berlin weiter auszubauen.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de