Startseite » News »

ife vergibt Innovationspreis für Unternehmen der Losgröße 1+

Kategorie Einzelfertigung und Projektdienstleistung
ife vergibt Innovationspreis für Unternehmen der Losgröße 1+

Die Heinz Berger Maschinenfabrik GmbH & Co. KG aus Wuppertal in der Kategorie Einzelfertigung sowie die Münchner RNA Digital Solutions GmbH in der Kategorie Projektdienstleistung sind die Preisträger des diesjährigen ife-Awards. Die mit Mitgliedern aus Praxis, Beratung und Wissenschaft besetzte Jury des ife-Kuratoriums honorierte die Innovationen in den Bereichen Maschinenumrüstung und digitalisierter Zuführtechnik mit dem begehrten Innovationspreis für Unternehmen der Losgröße 1+.

Von 10 Stunden auf 20 Minuten

Die Heinz Berger Maschinenfabrik GmbH & Co. KG war mit einer Neuerung ins Rennen gegangen, die die Umrüstzeiten ihrer Maschinen von vormals zehn Stunden auf lediglich 20 Minuten reduziert. Das bergische Unternehmen, Spezialist auf dem Gebiet der Schleif- und Poliertechnik für die Herstellung von Schneidwaren, Handwerkzeugen, chirurgischen Werkstücken und Werkstücken für die holzverarbeitende Industrie, präsentierte eine vollautomatisierte Schleifzelle inklusive einer robotergesteuerten, spezifisch ausgelegten Werkstückzuführung. Dank der verkürzten Abläufe arbeiten die Anlagen auch bei geringen Stückzahlen hocheffizient. Zusätzlich wurde das Schleifsystem mit moderner Sensorik ausgestattet, die ständig Analysen und Informationen zur Produktionssteuerung liefert und damit das Risiko von Maschinenstillständen minimiert.

Digitale Komponenten überzeugen

Die RNA Digital Solutions GmbH aus München hatte sich mit einer Digitalisierungskomponente im Bereich Zuführtechnik beworben, die Elemente aus ‚Künstlicher Intelligenz‘ mit einer speziellen Simulationssoftware kombiniert. Während die KI für die Machbarkeitsanalyse sowie die Angebotserstellung zuständig ist und ein vollwertiges Angebot per Mausklick ermöglicht, bildet die Simulationssoftware alle relevanten physikalischen Vorgänge ab, die auch an einer realen Zuführmaschine vorherrschen. Damit stellt RNA seinen Kunden anhand eines Digitalen Zwillings die Vorgänge des Zuführprozesses bereits vorab virtuell zur Verfügung und die kostspielige Fertigung eines realen Musterteils entfällt. Überzeugen konnte RNA die Jury besonders mit den verkürzten Projektphasen sowie dem generell neuen Ansatz, auch die Zuführtechnik in die digitale Zukunft zu führen.

Zur Auszeichnung

Mit dem „Innovationspreis Losgröße 1+“ zeichnet das ife ein Unternehmen für Entwicklungen und Verfahren in der Einzelfertigung aus, die die großen Herausforderungen des Marktes mit einer beeindruckenden Innovation erfolgreich gemeistert haben. Ziel ist es, mithilfe dieses Awards und der außergewöhnlichen Leistung der preisgekrönten Akteure, eine gebührende Aufmerksamkeit für die Einzelfertiger und Projekt-Dienstleister in der Öffentlichkeit zu erzeugen. (bt)

Kontakt
ife Institut für Einzelfertiger GmbH
Rathausstraße 1
41564 Kaarst
Tel.: +49 2131 40669 77
Email:info@ife-institut-einzelfertiger.de
Website: www.ife-institut-einzelfertiger.de

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de