Preis

Inspektionsgerät gewinnt den Manus-Award

PM2419-2.jpg
Das Offshore-Inspektionsgerät legt sich wie eine Manschette um das Rohr und untersucht es auf Schwachstellen. Bild: Igus
Anzeige

Der schottische Maschinenbauer Tooltec hat mit seinem Offshore-Inspektionsgerät den Manus Award 2019 gewonnen. Mit dem Preis hat der Motion-Plastics-Spezialist Igus zum neunten Mal den kreativen Einsatz von Hochleistungskunststoffen in der Lagertechnik ausgezeichnet. Tooltec hat ein Gerät entwickelt, mit dem Betreiber von Öl- und Gasplattformen Rohre unter Wasser untersuchen und reinigen können. Bislang mussten Taucher diesen Job übernehmen. Das Offshore-Inspektionsgerät legt sich wie eine Manschette um das Rohr und bewegt sich auf Rollen vorwärts. Während der Fahrt säubert die Maschine die Rohrleitung und untersucht sie auf Schwachstellen. Bei der Konstruktion kamen ausschließlich Polymerlager in Frage. Metallische Lager hätten Korrosionsanfälligkeit und einen hohen Wartungsaufwand bedeutet. Deswegen hatten sich die Experten für die Hochleistungskunststoffe von Igus entschieden. Eingesetzt werden unter anderem Gleitlager, Linearführungen und eine E-Kette. Die Komponenten arbeiten ohne Schmiermittel und sind beständig gegen salziges Seewasser.



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 29
Ausgabe
29.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de