Startseite » News »

KIT hat schnellsten 3D-Drucker

3D-Druck im Submikrometer-Bereich
KIT hat schnellsten 3D-Drucker

2020_007_Schnellster_hochpraeziser_3D-Drucker.jpg
3D-gedrucktes Metamaterial aus einer komplexen Gitterstruktur im Mikrometermaßstab. Bild: Vincent Hahn/KIT
Anzeige

Das additive Fertigen im Millimeterbereich und größer findet derzeit Eingang in industrielle Prozesse. Doch viele Anwendungen benötigen einen Präzisionsdruck im Mikrometermaßstab mit deutlich höherer Druckgeschwindigkeit. Forscher des KIT haben nun ein System entwickelt, mit dem sie zentimetergroße Objekte mit Submikrometer-Details drucken lassen. Dieses System präsentieren sie in einem Sonderband der Zeitschrift Advanced Functional Materials.

Bei dem 3D-gedruckten Metamaterial handelt es sich um eine Gitterstruktur mit rund 300 Mrd. Voxel. „Gedruckt“ wird mit Lasern in Fotolack. Mit einer speziellen Optik, die den Laser in neun Teilstrahlen aufteilt, und weiteren Verbesserungen kamen die KIT-Forscher auf Druckgeschwindigkeiten von 10 Mio. Voxel/s. „Ein neuer Weltrekord“ erklärt Professor Martin Wegener, Sprecher des Exzellenzclusters 3D Matter Made to Order (3DMM2O).

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 5
Ausgabe
5.2020
LESEN/ARCHIV
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de