Maintenance:Sicherheitslösungen für Instandhalter

Fachmesse

Maintenance Dortmund fokussiert erstmals Sicherheitslösungen

Foto:_Anja_Cord
Über 40 der rund 200 Aussteller der Instandhaltungsmesse werden den Bereich des Arbeitsschutzes repräsentieren. Bild: Easyfairs
Anzeige
Mit WorkSafe geht auf der Fachmesse Maintenance Dortmund ein neuer Ausstellungsbereich an den Start. 40 Aussteller kombinieren die Arbeitssicherheit mit der Instandhaltung.

Treffpunkt der Instandhalterbranche ist am 21. und 22. Februar die Fachmesse Maintenance Dortmund. Die Fachschau wächst von Jahr zu Jahr und belegt die Messehallen 4 und 5 des Westfalenhallen-Geländes.

Nach Angaben des Veranstalters Easyfairs präsentieren rund 200 Aussteller ihre Produkte und Lösungen rund um die industrielle Instandhaltung. Mit mehr als 40 Anbietern wartet der neue Ausstellungsbereich WorkSafe auf. Gezeigt wird Wichtiges und Aktuelles für den Arbeitsschutz und die Arbeitssicherheit in der Industrie.

Group-Event-Direktor Daniel Eisele sieht die Messe mit dem neuen Bereich auf dem richtigen Weg. Fast alle dieser Aussteller und Kompetenzpartner hätten bestätigt, wie sinnvoll die Kombination aus Arbeitssicherheit und Instandhaltung sei, sagt der Veranstalter. Rembe als Partner für Druckentlastung und Explosionsschutz findet sich ebenso ein wie Safeline Bühning & Joswig sowie die Sicherheitsexperten von Total Safety oder das Traditionsunternehmen Atlas Schuhfabrik, das Partner von Borussia Dortmund ist.

Mit von der Partie auf der Dortmunder Leistungsschau sind zudem Branchenschwergewichte wie Bilfinger Maintenance, SAP , Endress+Hauser oder die GMP German Machine Parts sowie Premium-Partner Hansa-Flex und Carl Werthenbach als Spezialisten aus dem Instandhaltungsbereich.

Neu ist ist auch die Anwender-Konferenz „Smart Maintenance für Smart Factories“. Experten aus der Industrie berichten, wie weltweit tätige Marktführer Instandhaltung der Zukunft betreiben. Interaktive Erlebnisforen bieten den Besuchern die Möglichkeit, intensiv an der Lösung eines konkreten Praxisbeispiels zusammen mit Experten und Fachkollegen zu arbeiten. Erneut finden Guided Tours statt, geführte Messerundgänge zu ausgewählten Ausstellern, dieses Jahr unter dem Thema „Softwaregestützte Planung der Smart Maintenance“.

Nutzwertinformationen bieten zudem das Science Center „Instandhaltung in der Social Networked Industry“ und das VDI-Expertenforum „Wir gestalten die Zukunft“.

Neben Dortmund organisiert Easyfairs die Maintenance an sechs weiteren europäischen Standorten. Die „Maintenance European Series“ weist laut Angaben mehr als 1000 Aussteller und rund 14 000 Besucher aus.

Weitere Informationen unter www.maintenance-dortmund.de

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 32
Ausgabe
32.2018
LESEN
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de