Startseite » News »

Technologiemesse für Blechbearbeitung

Technologiemesse für Blechbearbeitung
Euroblech wegen Corona auf März 2021 verschoben

EuroBLECH_2018_01_1.jpg
Zum ursprünglichen Messetermin im Oktober organisiert Euroblech-Veranstalter Mack Brooks einen Digital Innovation Summit. Bild: Mack Brooks
Anzeige

Statt wie ursprünglich geplant vom 27. bis 30. Oktober 2020 findet die 26. Euroblech nun vom 9. bis 12. März 2021 in Hannover statt. Das gibt der Veranstalter Mack Brooks Exhibitions bekannt. Die Entscheidung sei, wie bei vielen weiteren Veranstaltungen auch, nach ausführlichen Gesprächen mit allen Ausstellern und Partnern getroffen worden.

Die Mehrheit der Beteiligten habe sich dafür ausgesprochen, die Messe nicht im Oktober abzuhalten, im Hinblick auf die derzeitige Covid-19-Krise. Unsicherheiten rund um Reiserestriktionen waren auch ein Anliegen vieler Teilnehmer, um den internationalen Charakter der Branchenschau zu wahren.

Euroblech bietet im Oktober eine virtuelle Plattform

Nicola Hamann, Geschäftsführerin von Mack Brooks Exhibitions, sagte zu dieser Ankündigung: „Die vergangenen Monate waren eine große Herausforderung, vor allem für die Blechbearbeitungsindustrie und die verwandten Industriesektoren. Wir konnten einen starken Auftragsrückgang bei Investitionsgütern beobachten und viele Unternehmen berichten uns von ihren Anstrengungen beim Umgang mit den Auswirkungen von Covid-19. Obwohl wir vor Kurzem vom Land Niedersachsen die Freigabe für unser Sicherheitskonzept erhalten haben, haben wir daher entschieden, die Euroblech aufs Frühjahr 2021 zu verschieben.“

Nach aktuellen Umfragen haben die Messe-Teilnehmer einen hohen Bedarf, sich zu vernetzten und Geschäfte zu tätigen, um den Weg zur Erholung der Branche nach der Covid-19-Pandemie anzutreiben.

Die Euroblech wird daher im Oktober eine virtuelle Plattform für die globale Blechbearbeitungsindustrie anbieten: „Nach dem Feedback unserer Aussteller und Besucher, dass sie gerne an einer Veranstaltung teilnehmen möchten, wenn auch nicht persönlich vor Ort, werden wir einen Digital Innovation Summit während der ursprünglich geplanten Messezeit vom 27. bis 30. Oktober organisieren“, sagt Hamann weiter. Der Digital Innovation Summit biete den Ausstellern eine Plattform, um ihre neuesten Maschinen und Lösungen vorzustellen und virtuelle Meetings mit internationalen Besuchern abzuhalten. „Wir sind der festen Überzeugung, dass wir die Blechbearbeitungsindustrie in diesen ungewöhnlichen Zeiten unterstützen und einen Marktplatz für Innovationen anbieten müssen, der den Grundstein für den Aufschwung legt.“

Kontakt:

Mack Brooks Exhibitions Ltd
Romeland House
Romeland Hill
St Albans, Herts AL3 4ET, Vereinigtes Königreich
Tel.: +44 1727 814400
www.euroblech.com

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de