Startseite » News »

Nachfrage nach Spezialstählen gestiegen

Schmolz + Bickenbach vermeldet deutliche Steigerungen in 2011
Nachfrage nach Spezialstählen gestiegen

Der an der Schweizer Börse notierte Spezialstahl-Händler Schmolz + Bickenbach AG hat im Geschäftsjahr 2011 erneut eine markante Verbesserung der Bilanz erzielt. Die Umsatzerlöse erreichten 3943 Mio. Euro gegenüber 3119 Mio. Euro im Vorjahr. Das betriebliche Ergebnis vor Abschreibungen (Ebitda) erhöhte sich um 63,3 Mio. auf 296,2 Mio. Euro, was den Angaben zufolge einer Marge von 7,5 % wie im Vorjahr entspricht. Das betriebliche Ergebnis (Ebit) stieg um 47,3 % auf 179,6 Mio. Euro. Das Ergebnis nach Steuern (EAT) erhöhte sich trotz Einmalbelastungen im Zusammenhang mit der Refinanzierung und Steuereffekten gegenüber 2010 auf 42,7 Mio. Euro. Die Nachfrage hat sich in allen bedienten Marktsegmenten erhöht und führte zu höheren Bestelleingängen, Produktionsmengen und Umsatzerlösen.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de