Industrie 4.0 Neue Arbeitsgruppe für digitale Geschäftsmodelle

Industrie 4.0

Neue Arbeitsgruppe für digitale Geschäftsmodelle

Fotolia_85258358_Subscription_XXL.jpg
Eine neue Arbeitsgruppe soll den Transfer von technischem Wissen zur Digitalisierung in die Praxis vorantreiben. Bild: fotohansel/Fotolia
Anzeige
Die Plattform Industrie 4.0 hat eine Arbeitsgruppe zu digitalen Geschäftsmodellen in der Industrie 4.0 gegründet. Damit soll Wissen weiter in die Praxis getrieben werden.

Die Plattform Industrie 4.0 hat die neue Arbeitsgruppe „Digitale Geschäftsmodelle in der Industrie 4.0“ gegründet. Die Arbeitsgruppe wird zentrale Wirkprinzipien der Datenökonomie ermitteln, an Use Cases veranschaulichen und Empfehlungen für Wirtschaft und Politik ableiten, so die Zielvorgaben. Ziel ist es, den Transfer von technischem Know-how zu neuer Wertschöpfung voranzutreiben.

„Für die deutsche Wirtschaft führt kein Weg an digitalen Geschäftsmodellen vorbei. Denn: Wettbewerbsfähigkeit lässt sich auf Dauer nicht allein durch Effizienzsteigerungen erzielen. Gemeinsam mit Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden und Sozialpartnern wollen wir Vorschläge entwickeln, wie die Industrie den Schritt aus der digitalen Experimentierphase zu wertschöpfender Innovation machen kann“, erklärt Prof. Svenja Falk, Managing Director beim Beratungsdienstleister Accenture und Leiterin der neugegründeten Arbeitsgruppe der Plattform Industrie 4.0.

Arbeitsgruppe leitet Empfehlungen an Politik weiter

Die Arbeitsgruppe werde die Diskussionen rund um die Geschäftsseite von Industrie 4.0 sortieren. Ziel sei es laut der Gründer: Die fundamentalen Wirkprinzipien digitaler Geschäftsmodelle zu erfassen, in einer Typologie zu ordnen und mit Anwendungsfällen zu illustrieren. Schließlich werden Empfehlungen für Wirtschaft und Politik abgeleitet.

Expertinnen und Experten aus Unternehmen der Sektoren Informations- und Telekommunikationstechnik, Software- und Industrie engagieren sich bereits in der Arbeitsgruppe – zudem sind die IG Metall sowie die drei Branchenverbände Bitkom, VDMA und ZVEI mit an Bord. Die Arbeitsgruppe steht weiteren Expertinnen und Experten offen – Bewerbungen werden in der Geschäftsstelle entgegengenommen.

Anzeige

Industrieanzeiger

Videos Control 2018

Interessante Eindrücke von der Messe für Qualitätssicherung.

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie


Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de