Startseite » News »

Prototypenbau: Proto Labs erweitert Kapazitäten für das CNC-Fräsen

Prototypenbau
Proto Labs erweitert Kapazitäten für das 5-Achs-CNC-Fräsen

5-Achs-Fräsen realisiert schnell hoch anspruchsvolle Teile. Bild: Proto Labs
Anzeige
Proto Labs sieht sich als „weltweit schnellster digitaler Hersteller von Prototypen und Serienteilen“ und hat seine Kapazität für das 5-Achs-CNC-Fräsen ausgebaut, um den Abstand zu halten – so die Unternehmensangaben. Die Kapazitätserweiterung in ganz Europa sei „Ausdruck des anhaltenden Wachstums“ heißt es aus dem Stammsitz in Shropshire, UK. Das Grundprinzip: Kunden laden ein Teil hoch, erhalten binnen weniger Stunden ein automatisiertes Angebot mit Feedback und lösen selbst den Herstellprozess aus.
Das 5-Achs-CNC-Fräsen ermöglicht komplexere Designs und höhere Oberflächenqualität: Da das Werkstück aus mehreren Richtungen bearbeitet werden kann, lassen sich Teile mit komplizierten und auch nicht-orthogonalen Geometrien (die sich der 3-Achs-Bearbeitung entziehen) erzeugen, etwa außeraxiale Bohrungen. Das Finish sei darum besser, da sich das Werkzeug im jeweils optimalen Winkel ansetzen lässt.


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de