Auszeichnung Renate Pilz für Lebenswerk geehrt

Auszeichnung

Renate Pilz für Lebenswerk geehrt

Pilz-Award.jpg
Beim diesjährigen Maschinenbaugipfel erhielt Renate Pilz als erste Frau den „Preis deutscher Maschinenbau“ für ihr Lebenswerk . Bild: Pilz
Anzeige

Die Unternehmerin Renate Pilz erhielt beim diesjährigen Maschinenbaugipfel den „Preis deutscher Maschinenbau“ 2018 für ihr Lebenswerk. Die Fachjury ehrte damit die Unternehmenskultur bei Pilz, einem Anbieter von sicherer Automatisierungstechnik aus Ostfildern, die Renate Pilz mit ihren humanistisch-christlichen Wertvorstellungen prägte. Auch das Vorantreiben von Innovationen stand für sie stets im Mittelpunkt. Die ehemalige Geschäftsführerin, die Ende 2017 die Leitung an ihre Kinder Susanne Kunschert und Thomas Pilz übergab, wurde als erste Frau mit dem Preis ausgezeichnet.

Renate Pilz hatte das Automatisierungsunternehmen nach dem Tod ihres Mannes Peter (1975) mit dessen technologischer Vision weitergeführt. Die damalige Hausfrau engagierte ein externes Management für das damals 200 Mitarbeiter beschäftigende Unternehmen. Parallel arbeitete sie sich immer tiefer in die Materie ein. 1994 übernahm Renate Pilz dann selbst die Geschäftsführung und trieb die internationale Expansion voran. Heute verfügt das Unternehmen über weltweit 42 Tochtergesellschaften. Mit rund 2400 Mitarbeitern erwirtschaftete der Anbieter 2017 einen Umsatz von 338 Mio. Euro.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 32
Ausgabe
32.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Schläuche

Auf unserer Themenseite finden Sie alle Informationen über Schläuche.

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de