Startseite » News »

Schaeffler und DMG Mori entwickeln Lösung zur Digitalisierung des Werkzeugbaus

Softwareentwicklungsprojekt
Schaeffler und DMG Mori digitalisieren den Werkzeugbau

DMG_Mori_und_Schaeffler.png
Kooperation beim digitalen Werkzeugbau: Christian Thönes (3.v.l.), Vorstandsvorsitzender der DMG Mori Aktiengesellschaft, und Andreas Schick (3.v.r.), Vorstand Produktion, Supply Chain Management und Einkauf der Schaeffler AG, beschließen ein zukunftsweisendes Projekt gemeinsam mit (v.l.) Florian Sailer, DMG Mori Digital GmbH, Dr. Christian Heining, up2parts GmbH, sowie Wilfried Schwenk, Leiter Werkzeugtechnologie der Schaeffler AG, und Markus Rehm, Geschäftsführer der DMG Mori Heitec GmbH. Bild: DMG Mori

Die DMG Mori Aktiengesellschaft und die Schaeffler AG vertiefen ihre langjährige Geschäftsbeziehung. Auf dem DMG Mori Partner Summit 2021 in Pfronten hat der Werkzeugmaschinenhersteller von Schaeffler einen Software-Entwicklungsauftrag zur Digitalisierung des Werkzeugbaus erhalten. Gemeinsam wollen DMG Mori und Schaeffler ein dynamisch integriertes Fertigungssystem entwickeln und weltweit bei Schaeffler implementieren.

Schaeffler ist als global tätiger Automobil- und Industriezulieferer mit einer Vielzahl von Industrieanwendungen bereits seit 2014 ein bedeutender Technologiepartner von DMG Mori.

KI-basierte Arbeitsplanerstellung

Gemeinsam mit up2parts und Istos entwickelt DMG Mori im ersten Schritt ein vollständig integriertes System für die kosteneffiziente, nachhaltige Fertigung. Das dynamische System automatisiert die bisher einzelnen Prozessschritte Design, Planung und Programmierung.

Basis hierfür ist eine auf künstlicher Intelligenz basierende Arbeitsplanerstellung, eine automatisiert generierte Arbeitsvorbereitung sowie rekonfigurierbare Arbeitsabläufe. Zum Beispiel lässt sich mit der integrierten Lösung die Dauer der Angebotserstellung um bis zu 80 Prozent durch optimierte Prozesse und Systeme deutlich verkürzen. „Mit dem neuen System realisiert Schaeffler einen digitalen Zwilling im Werkzeugbau, beginnend in den Prozessen der Arbeitsvorbereitung bis hin zum Fertigungsprozess und dessen Überwachung in der Produktion“, erklärt Dr. Stefan Spindler, Vorstand Industrial der Schaeffler AG.

„Mit der Entwicklung und dem Einsatz des neuartigen Fertigungssystems für den Werkzeugbau versprechen wir uns eine deutliche Steigerung der Agilität, Effizienz und Reaktionsgeschwindigkeit innerhalb des globalen Produktionsnetzwerkes von Schaeffler“, sagt Andreas Schick, Vorstand Produktion, Supply Chain Management und Einkauf der Schaeffler AG.

Christian Thönes, Vorstandsvorsitzender der DMG Mori Aktiengesellschaft: „Unsere Kooperation ist der perfekte Fit. Mit Schaeffler als wichtigen strategischen Partner setzen wir neue Maßstäbe bei der Digitalisierung des Werkzeugbaus. 3D-Konstruktionsdaten sind die Basis für hoch-automatisierte, digitalisierte Prozesse und damit eine nachhaltige Fertigung.“ (fr)

DMG Mori Aktiengesellschaft
Gildemeisterstr. 60
33689 Bielefeld
www.dmgmori.com

Schaeffler Technologies AG & Co. KG
Industriestraße 1–3
91074 Herzogenaurach
www.schaeffler.de

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 17
Ausgabe
17.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de