Startseite » News »

Schweden ist Vorreiter der Digitalisierung

Partnerland der Hannover Messe 2019
Schweden ist Vorreiter der Digitalisierung

vladuzn_Fotolia.jpg
Schweden wird sich in Hannover als technologisch führendes Land präsentieren können. Bild: vladuzn/Fotolia

Schweden, das Partnerland der diesjährigen Hannover Messe, ist für die deutschen Maschinenbauer wichtiger Handelspartner und zugleich Vorreiter der digitalen Umgestaltung, teilt der Verband VDMA mit. Als Hochlohnland haben die Skandinavier eine hohe Affinität zu Industrie-4.0- und Automatisierungslösungen. Hinzu kommt eine Forschungsquote von 3,3 % des Bruttoinlandsprodukts, die dem Land den Spitzenplatz in der EU sichert (Deutschland: 3 %, Rang 3). „Die Automatisierung hat Top-Priorität in Schweden, um international wettbewerbsfähig bleiben zu können“, erläutert Ulrich Ackermann, Leiter VDMA Außenwirtschaft. „Darüber hinaus ist Schweden auch ein wichtiger Partner im globalen Kampf für den freien Handel“, sagt er.

Die schwedische Industrie mit ihren insgesamt 1,2 Millionen Unternehmen ist geprägt von starken Großkonzernen und vielen kleineren Firmen. Echte Mittelständler gibt es vergleichsweise wenige. Andererseits sind schwedische Produzenten und Kunden oft Trendsetter im Einsatz neuer Technologien, teilt der VDMA mit – etwa von Künstlicher Intelligenz und „Machine Learning“.

Hier liegt das nordeuropäische Land aus Sicht von Experten sogar ganz vorne in Europa. Auch beim Robotereinsatz in der Industrie wird Schweden in Europa nur von Deutschland übertroffen. Kamen in der Bundesrepublik im Jahr 2017 auf 10.000 Industriearbeitsplätze 322 Industrieroboter, waren es in Schweden 240.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de