Markt

Serviceroboter für Logistik und Inspektion liegen vorn

A_robot_hand_with_the_checklist_on_the_clipboard._3d_illustration.
Im Servicebereich eingesetzte Roboter haben große Wachstumspotenziale. Bild: Alexander Limbach/adobe.stock.com
Anzeige
Der Wert professionell eingesetzter Serviceroboter soll in diesem Jahr auf rund 12,6 Mrd. US-$ anwachsen, schätzt die International Federation of Robotics (IFR).

Der Markt für Serviceroboter boomt. Mehr als 271.000 Einheiten (+61 %) wurden im Vorjahr professionell eingesetzt, der Umsatz kletterte im gleichen Zeitraum um 32 % auf 9,2 Mrd. US-$. Der Wert der Serviceroboter für den privaten Gebrauch stieg um 15 % auf 3,7 Mrd. US-$, so der World Robotics Report 2019 des IFR, des internationalen Verbands der Robotikindustrie und der -verbände. Im Segment der professionellen Serviceroboter wird dieses Jahr ein Umsatzvolumen von 12,6 Mrd. US-$ erwartet.

Am weitesten verbreitet im professionellen Einsatz sind Logistiksysteme wie autonome fahrerlose Transportsysteme. Auf die FTS entfallen 41 % aller verkauften Einheiten. Die zweitgrößte Kategorie bilden die Inspektions- und Wartungsroboter (39 %). Im privaten und häuslichen Gebrauch dominieren Serviceroboter zum Staubsaugen und Rasenmähen.

Der Verkaufswert der Logistiksysteme wird auf knapp 3,7 Mrd. US-$ geschätzt, 53 % mehr als im Vorjahr. Gemessen an der Stückzahl wurden 2018 fast 111.000 Logistiksysteme verkauft – das sind 60 % mehr als 2017 (69.000). 7700 autonome FTS in der Produktion und fast 103.000 außerhalb des produzierenden Gewerbes sind die treibende Kraft hinter diesem schnell wachsenden Markt.

Viel Potenzial liegt auch in Krankenhäusern. Der Absatz von Medizinrobotern stieg um 50 % auf 5100 Einheiten. Der Verkaufswert von Robotern für Landwirtschaft und Bergbau stieg um 8 % auf 1 Mrd. US-$. Das sind 11 % des Gesamtwertes des Verkaufs von professionellen Servicerobotern.

Anzeige

Industrieanzeiger

Titelbild Industrieanzeiger 29
Ausgabe
29.2019
LESEN
ABO

E.ON: Energie für Unternehmen

E.ON für Unternehmen

Energielösungen für Unternehmen

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de