Startseite » News »

Simulationstools pushen Smart Services

Forschungsvorhaben unterstützt KMU
Simulationstools pushen Smart Services

KickOff_Forschungsprojekt_SEAMLESS.jpg
Teilnehmer aus zehn Unternehmen und Instituten beim Kick-off des Forschungsprojekts Seamless. Bild: SimPlan
Anzeige

Das Forschungsvorhaben „Seamless“ will kleinen und mittleren Unternehmen den Einsatz von Simulationstools erleichtern, um smarte Aftersales-Services zu nutzen. Hierfür wollen zehn Unternehmen und Institute, darunter die Abteilung Automatisierung und Steuerungstechnik des Lehrstuhls für Werkzeugmaschinen des WZL der RWTH Aachen, Simulationstools auf einer cloudbasierten Plattform bereitstellen. Derartige Tools würden von KMU derzeit nur sporadisch und isoliert eingesetzt, jedoch kaum untereinander und mit den realen Produktionsanlagen vernetzt. Dabei biete sich gerade der Einsatz unterschiedlicher Simulationstools an, um im Rahmen des Aftersales-Services das datenbasierte Lernen und die darauf basierende Entscheidungsunterstützung zu verbessern. Denn mehr und mehr Maschinen würden in Echtzeit Daten erfassen, aus ihnen lernen und Prozesse automatisiert steuern.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 8
Ausgabe
8.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de