Startseite » News »

Spatenstich für neues Paketdepot

GLS investiert in Sachsen
Spatenstich für neues Paketdepot

Anzeige
GLS Germany hat ihren Depotneubau in Limbach-Oberfrohna gestartet. Das Unternehmen investiert dort auf einem Grundstück von rund 18 000 m² insgesamt 5,1 Mio. Euro in ein Paketverteilzentrum. Der Neubau umfasst insgesamt 3700 m² Hallenfläche für den Paketumschlag und 350 m² Bürofläche. Spätestens im 4. Quartal dieses Jahres soll der Betrieb aufgenommen werden. Das Depot ist für den täglichen Umschlag von durchschnittlich 20 000 Sendungen ausgelegt, maximal möglich sind 25 000 Pakete pro Tag. Eine spätere Steigerung der Tageskapazität ist bereits eingeplant. Die installierte Zwei-Strang-Bandanlage ist bei steigendem Sendungsaufkommen ausbaufähig.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 15
Ausgabe
15.2020
LESEN
ABO
Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de