Startseite » News »

SPS 2018 mit großer internationaler Bedeutung

Messebilanz
SPS 2018 mit großer internationaler Bedeutung

SPS2018_Matthias_Kutt_Mesago.jpg
Zwar zog die Fachmesse SPS IPC Drives 2018 etwas weniger Fachbesucher als noch 2017 an, dafür wuchs die internationale Bedeutung des Branchentreffs in Nürnberg. Bild: Matthias Kutt/Mesago

Die Automatisierungsmesse SPS IPC Drives, die ab diesem Jahr SPS heißt, besuchten Ende November 2018 insgesamt 65.700 Besucher aus 82 Ländern. Zwar waren im Vorjahr die Besucherzahlen mit 70.264 noch höher, dafür wuchs der Anteil der ausländischen Besucher 28 % (2017 waren es 27 %) – und zeigt laut dem Veranstalter Mesago die internationale Bedeutung der Fachmesse. Die Fachbesucher, die überwiegend aus den Zielbereichen wie der elektrischen Steuerungstechnik und Sensorik, der elektrischen Antriebstechnik oder aus dem Engineering-Umfeld kamen, wollten sich bei den 1.631 Ausstellern vorrangig über Produktneuheiten und Trends informieren und sich mit anderen Experten austauschen.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 1
Ausgabe
1.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de