Startseite » News »

Stahlgruber mit neuer Konzernstruktur

Automotive/Industrie
Stahlgruber mit neuer Konzernstruktur

Die Stahlgruber Otto Gruber GmbH & Co KG aus Poing bei München hat zum 1. Januar die bisherigen Unternehmensbereiche Handel und Rema Tip Top in die rechtliche Selbständigkeit überführt. Dazu wurden die Tochtergesellschaften Stahlgruber GmbH und Rema Tip Top GmbH gegründet. Die neue Struktur soll es den Tochtergesellschaften ermöglichen, sich auf das operative Geschäft zu konzentrieren, und der Konzern-Holding, strategische wie operative Zentralfunktionen zu koordinieren und wahrzunehmen.

Der Konzern gilt als einer der weltweit führenden Anbieter für Kfz-Teile, Werkstatteinrichtungen und -planungen, für elastomere Reparaturmaterialien und -technik sowie als verlässlicher Full-Service-Partner auf allen Stufen der Leistungserstellung. Für 2006 meldet die Gruppe einen konsolidierten Umsatz von 970 Mio. Euro.
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de