Startseite » News »

StarragHeckert bleibt auf Kurs

Werkzeugmaschinen
StarragHeckert bleibt auf Kurs

Die StarragHeckert AG geht davon aus, dass der Auftragseingang im Geschäftsjahr 2007 die Marke von 300 Mio. sfr (rund 183 Mio. Euro) erreichen oder gar übertreffen wird. Zu der positiven Entwicklung – allein in den ersten neun Monaten legte der Auftragseingang um 61 % zu – hätten alle Marktsegmente und Abnehmerregionen sowie die 2006 eingeführten neuen Produkte beigetragen, erklärt der Werkzeugmaschinen-Spezialist aus dem schweizerischen Rorschacherberg. Überdurchschnittliche Zuwächse habe das Unternehmen in der Energieerzeugung sowie in den Märkten Europa und Asien verzeichnet. Im November nimmt StarragHeckert am Standort Rorschach eine neue Fertigungshalle für Großmaschinen in Betrieb.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de