Startseite » News »

Stetiges Wachstum erforderte Umzug

Kurt Beier
Stetiges Wachstum erforderte Umzug

Seit der Gründung 1950 durch Kurt Beier befasst sich die Kurt Beier GmbH bereits in der 2. Generation mit der Be- und Verarbeitung von Stahl, Edelstahl und NE-Metallen. Ursprünglich im Behälter- und Apparate- sowie im Stahlbau beheimatet, entwickelte sich das Unternehmen in den vergangenen Jahrzehnten immer mehr zu einem Zulieferer für Handwerk und Industrie von Stanz-, Biege- und Ziehteilen aus Stahl, Edelstahl und NE-Metallen. Nach den Standorten Siegen-Buchen und Siegen-Geisweid vollzog das Traditionsunternehmen vor wenigen Jahren eine Betriebsverlegung nach Wenden-Hünsborn. Kontinuierliches Wachstum und die stete Erweiterung des Maschinenparks waren mit der Grund, in größere Produktions- und Lagerflächen zu investieren.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 19
Ausgabe
19.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de