Startseite » News »

Wettbewerb: Studierende siegen bei Hyperloop Competition

Wettbewerb
Studierende siegen bei Hyperloop Competition

35847603952_45b99b72ed_o.jpg
Das Studierendenteam WARR Hyperloop der TU München gewann mit der schnellsten Kapsel die diesjährige Hyperloop Pod Competition. Bild: WARR Hyperloop
Anzeige

Das WARR-Hyperloop-Team aus Studierenden der Technischen Universität München (TUM) hat mit der schnellsten Kapsel bei der diesjährigen Hyperloop Pod Competition in Los Angeles den ersten Platz gewonnen. Mit 324 km/h raste die Personenkapsel des Teams durch die Teströhre auf dem Firmengelände von Space X. Die Studierenden verteidigten damit ihren Sieg für die schnellste Kapsel im ersten Wettbewerb im Januar. Im zweiten Wettbewerb konnte sich das Münchener Team gegen zwei andere Teams mit seiner 80 kg schweren Kapsel behaupten.

Hyperloop Competition sucht Konzepte für Personenkapsel

Die Hyperloop Pod Competition hat Elon Musk, Gründer von Space X, 2015 ins Leben gerufen. Der Hyperloop ist das Konzept eines Hochgeschwindigkeitszuges, der sich mit annähernd Schallgeschwindigkeit in einer Röhre mit Teilvakuum fortbewegen soll. Studierendenteams weltweit sind für den Wettbewerb aufgerufen, ihre Konzepte für den sogenannten Pod – die Kabinenkapsel, in der Passagiere durch die Röhre transportiert werden sollen – einzureichen.

Anzeige
Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 6
Ausgabe
6.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de