Startseite » News »

TKD verdoppelt Lagerkapazität

Kabel
TKD verdoppelt Lagerkapazität

Das ausgebaute Zentrallager bietet einen schnellen Zugriff auf Kabel, Leitungen und Zubehör Bild: TKD
Nach knapp einem Jahr Bauzeit hat die TKD-Gruppe die Erweiterungsbauarbeiten am Zentrallager in Nettetal abgeschlossen. Mit einer Investitionssumme von rund 3 Mio. Euro erweiterte der Anbieter von Standard- und Spezialkabeln die Lager- und Kommissionierfläche um rund 3000 m². Das Fassungsvermögen des vollautomatisierten Hochregallagers wurde durch die Erweiterung auf knapp 12 000 Europaletten-Stellplätze ausgebaut. Die dem Hochregallager vorgelagerte Fördertechnik wurde ebenfalls den neuen Kapazitäten angepasst und erweitert. Durch diese Maßnahmen sollen die möglichen Picks der Fördertechnik um bis zu 30 % gesteigert werden, teilt das Unternehmen mit. Im Wareneingang und Warenausgang wurden zusätzliche Konsolidierungs- und Bereitstellungsflächen geschaffen.

Industrieanzeiger
Titelbild Industrieanzeiger 7
Ausgabe
7.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Tipps der Redaktion

Unsere Technik-Empfehlungen für Sie

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Aktuelle Whitepaper aus der Industrie

Unsere Partner

Starke Zeitschrift – starke Partner


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de